Immobilien Bewertung

Kurzgutachten / Wertermittlung

Kurzgutachten / Wertermittlung

Das Kurzgutachten umfasst eine Ortsbesichtigung des Objekts sowie die Plausibilisierung der Objekt- und Lagedaten. Die Wertermittlung findet mittels zwei normierter und anerkannter Verfahren statt und wird entsprechend dokumentiert. Schäden und Mängel werden hierbei berücksichtigt. Rechtliche und tatsächliche Gegebenheiten sowie auf dem Objekt bestehende Rechte und Lasten werden in die Bewertung miteinbezogen. Ebenfalls wird eine Fotodokumentation vorgenommen und abgebildet. Es werden der aktuelle Grundbuchauszug, ein Bodenrichtwertauszug, sowie eine aktuelle Lagekarte und der einschlägige Grundstücksmarktbericht eingeholt und zugrundegelegt.

Das Kurzgutachten ist sinnvoll, wenn Sie den Wert einer Immobilie ermitteln möchten und dies in einem überschaubaren Kostenrahmen passieren soll. Dies betrifft häufig den Ankauf einer Immobilie oder den Verkauf innerhalb einer Familie. Das Kurzgutachten eignet sich zudem bei außergerichtlichen Auseinandersetzungen im Rahmen von Erbschaften, Schenkungen, Scheidungen und Trennungen. Weiterhin ist es sinnvoll, wenn Miteigentümer abgefunden werden sollen. Das Kurzgutachten bietet eine gute Planungs- und Argumentationsgrundlage. Es ist nicht gerichtsfest und eignet sich somit nicht für gerichtliche Streitigkeiten.

  • Schnelle zeitnahe Erstellung und Ergebnis
  • Kurzgutachten zum Festpreis ab 400,00 €
  • Schriftliche Dokumentation des Zustandes und des Wertes
  • Werteinschätzung als Entscheidungshilfe
  • Plausibilisierung von Exposédaten
  • TÜV-zertifizierter Gutachter

Jetzt Auftragsformular herunterladen

Ansprechpartner